Vögel gegen den Eichenprozessionsspinner

Dienstag, 4. Mai 2021

Vögel gegen den Eichenprozessionsspinner

Liebe Bürgerinnen,

Liebe Bürger,

wie bereits vor einige Wochen im Bouser Echo zu lesen war, sollen Brutmöglichkeiten für die Kohlmeise, welche die Eichenprozessionsspinnerraupen sowohl im Jungstadium als auch im Stadium mit Brennhaaren fressen, geschaffen werden.

Hierzu gab es in Ausgabe 14/2021 einen Aufruf um Nistkästen, entsprechend des abgedruckten Musters, zu fertigen und beim Betriebshof der Gemeinde Bous abzugeben.

Diesem Aufruf sind neben den Fraktionen der CDU, Bündnis 90-die Grünen, die Linke und der SPD auch Herr Bürgermeister Louis und Herr Jörg Angnes von der Zurich Versicherungsagentur gefolgt. Hierdurch konnten am vergangenen Freitag durch Vetreter der Gemeinde Bous 48 (!) Nistkästen entgegengenommen werden, welche in den kommenden Tagen durch die Mitarbeiter des Betriebshofs aufgehangen werden. Die bouser Nistkasten-Aktion wurde auf Initiative des Naturschutzbeauftragten der Gemeinde Bous, Herr Andreas Pawelkiewicz, ins Leben gerufen und fand regen Anklang.

 

Auf dem Foto zu sehen sind:

T. Schiwack (Ltg. Betriebshof), D. Beck (B90), R. Peiffer (CDU), J. Angnes, J. Fellinger, W. Walgenbach (beide SPD), A. Pawelkiecwicz (Naturschutzbeauftragter), BM S. Louis, K. König (Betriebshof)

Kontakt
Formularcenter
Öffnungszeiten
Facebook