Donnerstag, 22. Juli 2021

Auszubildende/r Verwaltungsfachangestellte/r

Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)
Die Gemeinde Bous stellt zum 05.09.2022 einen Auszubildenden für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r ein.
Sie sollten über einen guten mittleren Bildungsabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss verfügen, an den vielfältigen Aufgabenerledigungen einer Kommune ein großes Interesse haben und über soziale Kompetenzen verfügen.
Bei der Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten handelt es sich um eine duale Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz. Das bedeutet, dass neben der schulischen Ausbildung an der Berufsschule eine berufspraktische Wissensvermittlung an der Verwaltungsschule erfolgt, die durch Praxistage bei verschiedenen Ämtern der Gemeindeverwaltung ergänzt wird.
Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Das Auswahlverfahren beginnt mit einem Eignungstest.
Die Gemeinde Bous ist bestrebt, insbesondere junge Menschen bei ihrem Start ins Berufsleben zu unterstützen. Gleichzeitig zielen wir mit der Investition in einen Ausbildungsplatz auf eine längere Personalplanung.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Wir bilden bedarfsorientiert aus und sind bei guten Leistungen während der Ausbildung und gutem Abschluss an einer Übernahme interessiert (es besteht jedoch kein Übernahmeanspruch).
Bitte senden Sie bis spätestens 02.09.2021 ihre kompletten Bewerbungsunterlagen – Anschreiben, Lebenslauf, aktuelles Schulzeugnis einer allgemeinbildenden Schule, Nachweise einer evtl. Behinderung, Praktikumsbescheinigungen etc. – an den Bürgermeister der Gemeinde Bous, Saarbrücker Straße 120, 66359 Bous.

Wir bitten Sie, auf Bewerbungsmappen oder ähnliche Aufmachungen zu verzichten. Aus Kostengründen werden Bewerbungsmappen nicht zurück gesendet.
Der Bürgermeister
-Louis-

Kontakt
Formularcenter
Öffnungszeiten
Facebook